Albert-Schweitzer-Schule / Mörfelden-Walldorf

Albert-Schweitzer-Schule

Schulöffnung und Einschulung

(zuletzt aktualisiert: 30. 06.2020, 11:00 Uhr)

Liebe Eltern, 

vor Beginn der Sommerferien möchte ich Ihnen meine Anerkennung für die Unterstützung Ihrer Kinder und unserer Schule während der Zeit des Fernunterrichts und der wechselnden Unterrichts- und Hygienevorgaben aussprechen.

In den vergangenen Monaten mussten wir alle eine weltweite Krise und die damit verbundenen neuen Lebensumstände bewältigen. Dies war mit erheblichen Anstrengungen für Sie als Eltern verbunden. Es belastete auch Ihre Kinder. Ihr Sicherheitsgefühl wurde erschüttert, nicht wenige Kinder waren unmittelbar von Existenzängsten, Jobverlust, Kontaktabbrüchen zu geliebten Menschen oder Corona-Fällen im näheren Umfeld betroffen. Wir Erwachsenen erwarteten von den Schüler*innen trotz dieser Belastung Disziplin beim häuslichen Lernen, vielleicht sogar bei ungewöhnlichen digitalen Angeboten. Wir erwarteten Disziplin beim Zuhausebleiben, beim Abstandhalten, Händewaschen, Maskentragen und neuer Regeln im Unterricht. Wir erwarteten Flexibilität und eine schnelle Eingewöhnung, wenn neue Vorgaben Stunden- und Hygienepläne umwarfen. Dies war eine große Herausforderung.

Wir wünschen unseren Schüler*innen daher besonders erholsame Ferien und unbeschwerte Freizeit. Uns ist bewusst, dass Sie als Eltern in den Schulferien erneut Betreuung und Ihre Arbeit unter einen Hut bringen müssen und hoffen, dass auch Sie etwas Gelegenheit zur Regeneration erhalten.

In diesem Zusammenhang möchte ich Sie auf wichtige Informationen für die Rückkehr nach Deutschland nach einer Reise aus einem Risikoland aufmerksam machen:

  1. Wenn Sie zuhause angekommen sind, müssen Sie sich beim Gesundheitsamt in Ihrer Nähe melden. 
  2. Ihr zuständiges Gesundheitsamt finden Sie im Internet unter: https://tools.rki.de/plztool/
  3. Sie müssen für 14 Tage zuhause bleiben und dürfen Ihre Wohnung nicht verlassen. Dieses schließt den Schulbesuch in diesen 14 Tagen aus.

In diesem Fall wird die Schulpflicht von zuhause aus erfüllt.

Wenn Sie sich in dieser Zeit krank fühlen, müssen Sie sich wieder beim Gesundheitsamt melden.

  1. Weitere Informationen finden Sie unter: https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/corona-hessen/fremdsprachliche-informationen

An dieser Stelle weise ich auch noch einmal daraufhin, dass grundsätzlich bei Anzeichen einer Erkältung oder anderer Krankheiten vom Schulbesuch abzusehen ist.    

Bitte informieren Sie sich unbedingt, ob Ihr Reiseland oder Ihre Reiseregion zum Zeitpunkt der Rückkehr zu einem sogenannten Risikogebiet gehört. https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

In diesem Fall sind Sie und Ihre Kinder verpflichtet, - wie oben beschrieben - 14 Tage zuhause zu bleiben. Wenn Sie hiervon betroffen sind, melden Sie sich spätestens am ersten Schultag im Sekretariat der Schule.

 Nach den Ferien werden wir an der Albert-Schweitzer-Schule die Bestandsaufnahme des Lernstands fortführen. Die Zeit der Schulschließung und des Fernunterrichts wird nicht als reguläre Unterrichtszeit angesehen. Wir werden Lücken gemeinsam anpacken und selbstverständlich unseren Unterricht und die Stoffverteilung individuell und fair darauf abstimmen.

 Wir hoffen, dass wir im August in einen verantwortungsvollen und sicheren Regelbetrieb starten können. Beim Schulträger, im Schulamt und auch bei uns in der Schule werden dennoch die Ferien für eine Vorbereitung auf andere Fälle genutzt.Hier finden Sie den Elternbrief des HKM zum Schulstart: HKM Elternbrief 2020/21

 Die Einschulungsfeier wurde unter Beachtung der aktuell geltenden Hygienebestimmungen geplant. In Absprache mit dem Schulamt kann daher am dritten Schultag für die Klassen 2 bis 4 kein Präsenzunterricht angeboten werden. Wir bitten um Verständnis.Bei dringendem Bedarf an Notbetreuung melden Sie sich bitte bis zum 11. August bei uns.

Bleiben Sie gesund.

Herzliche Grüße

Angelika Pfeffer

** AKTUELL*** Schulanfänger*innen 2020/21: Einschulung am Mittwoch, den 19. August

 

Sie erhalten am 26. Juni den Brief zur Klasseneinteilung und Infos zur Einschulungsfeier. Darin enthalten wird eine Einladung der städtischen Betreuung und der Schule zu einem informellen Treffen auf dem Schulhof (Download)sein: 2. Juli, 14 - 14:45 Uhr (Klasse 1A) und 15 - 15:45 Uhr (Klasse 1B). Die Kinder können auf dem Hof spielen, durch das Schulhaus laufen, Klassenkamerad*innen und Betreuer*innen sehen und Sie als Eltern können noch Fragen loswerden. Aufgrund der Hygienemaßnahmen wird eine Gästeregistrierung und eine Beschränkung auf eine Begleitperson notwendig sein. Weitere Infos und das Formular entnehmen Sie bitte dem Infobrief nächste Woche.

Hier finden Sie die Materialliste mit Bildern: Materialkauf für Schulanfänger*innen

Der Online-Infotreff als Ersatz für den Elternabend fand am 2. Mai statt. Sie können die Präsentation mit wichtigen Informationen und die Materialliste hier einsehen: Infos Schulanfänger 

 Wir freuen uns auf euch!

Schulanfänger*innen 2021/22: Die Schulanmeldungen und das Sprachscreening für das Schuljahr 2021/22 fanden vom 8. bis 10. Juni statt. Die Einladungen zum Sprachvorlaufkurs "Deutsch als Zweitsprache" im Vorschuljahr erhalten Sie nach Schulstart im August.

Freundliche Grüße

Angelika Pfeffer

Konrektorin, beauftragt mit der Wahrnehmung der Dienstobliegenheiten der Rektorin